Decksaugen & Leitösen

Es dient der Sicherheit, wenn an Bord einer Yacht die Leinenführung an Deck klar und übersichtlich gestaltet ist. Führt man Fallen oder Streckertaue, wie z.B. Reffleinen durch eine ausreichende Menge Leitösen, neigen diese im entlasteten Zustand beim Segeln weniger zum Verhaken, da ihr Durchhang besser aufgeteilt ist. Decksaugen werden mit einer Grundplatte an Deck geschraubt, durchgebolzt oder in das Innengewinde einer Grundplatte eingeschraubt. Sie können als Befestigungspunkte für Leinen und Blöcke und viele andere Dinge, wie z. B. unter Deck stehende ... Mehr lesen
Es dient der Sicherheit, wenn an Bord einer Yacht die Leinenführung an Deck klar und übersichtlich gestaltet ist. Führt man Fallen oder Streckertaue, wie z.B. Reffleinen durch eine ausreichende... mehr lesen »
Fenster schließen
Decksaugen & Leitösen
Es dient der Sicherheit, wenn an Bord einer Yacht die Leinenführung an Deck klar und übersichtlich gestaltet ist. Führt man Fallen oder Streckertaue, wie z.B. Reffleinen durch eine ausreichende Menge Leitösen, neigen diese im entlasteten Zustand beim Segeln weniger zum Verhaken, da ihr Durchhang besser aufgeteilt ist. Decksaugen werden mit einer Grundplatte an Deck geschraubt, durchgebolzt oder in das Innengewinde einer Grundplatte eingeschraubt. Sie können als Befestigungspunkte für Leinen und Blöcke und viele andere Dinge, wie z. B. unter Deck stehende

Möbel verwendet werden. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Materialien als Ring, Ringgriff, in Schäkelform oder mit Wirbel. Bei Einschraubdecksaugen ist nur die flache Grundplatte fest an Deck montiert. Das Auge wird im Bedarfsfall eingeschraubt, z.B. wenn bei schwerem Wetter Möglichkeiten zum Einpicken der Lifelines und Sicherheitsgurte benötigt werden. Alternativ können an entsprechender Grundplatte auch Einschraub-Schotrollen oder Einschraub-Leitösen befestigt werden.

Topseller
1946_01 Schotleitösen
ab 10,90 €

... Möbel verwendet werden. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Materialien als Ring, Ringgriff, in Schäkelform oder mit Wirbel. Bei Einschraubdecksaugen ist nur die flache Grundplatte fest an Deck montiert. Das Auge wird im Bedarfsfall eingeschraubt, z.B. wenn bei schwerem Wetter Möglichkeiten zum Einpicken der Lifelines und Sicherheitsgurte benötigt werden. Alternativ können an entsprechender Grundplatte auch Einschraub-Schotrollen oder Einschraub-Leitösen befestigt werden.