Rettungsringe & Rettungsleinen

Der Rettungsring ist ein Symbol für Sicherheit und Hilfe aus der Not, er steht aber auch für alles was mit Wasser, Schifffahrt und Bootssport zu tun hat. Rettungsringe werden in der Seefahrt, der Binnenschifffahrt und an Land als Rettungsmittel verwendet. Auch im Schwimmbad, am Badestrand oder in gefährdeten Bereichen von Hafen- und Schleusenanlagen muss ein fester Rettungsringkasten mit BGF-Hinweisschild und eine dazugehörige Rettungsstange mit Greifschlinge gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Meist wird es sich hier um einen aus PE-Kunststoff ... Mehr lesen
Der Rettungsring ist ein Symbol für Sicherheit und Hilfe aus der Not, er steht aber auch für alles was mit Wasser, Schifffahrt und Bootssport zu tun hat. Rettungsringe werden in der Seefahrt, der... mehr lesen »
Fenster schließen
Rettungsringe & Rettungsleinen
Der Rettungsring ist ein Symbol für Sicherheit und Hilfe aus der Not, er steht aber auch für alles was mit Wasser, Schifffahrt und Bootssport zu tun hat. Rettungsringe werden in der Seefahrt, der Binnenschifffahrt und an Land als Rettungsmittel verwendet. Auch im Schwimmbad, am Badestrand oder in gefährdeten Bereichen von Hafen- und Schleusenanlagen muss ein fester Rettungsringkasten mit BGF-Hinweisschild und eine dazugehörige Rettungsstange mit Greifschlinge gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Meist wird es sich hier um einen aus PE-Kunststoff

gefertigten Rettungsring mit SOLAS Zulassung handeln. Nicht nur maritime Dekoration, sondern ein stilechter Klassiker auf traditionellen Schiffen ist der rot- weiß gestreifte Rettungsring, der aus Auftriebsschaum und einem genähtem, wetterfesten Überzug besteht und häufig mit Bootsnamen und Heimathafen beschriftet ist. An Bord von Yachten wird er häufig in einer Rettungsringhalterung mitgeführt und zusätzlich mit einer Rettungsleine und einem Bojenlicht oder Nachtlicht ausgestattet. Rettungsmittel in Form eines Hufeisens erfüllen im Wassersport den gleichen Zweck. Auf Traditionsschiffen oder Berufsschiffen, wie Fähren oder Passagierschiffen kann von der Berufsgenossenschaft neben Rettungsringen auch ein Rettungsfloß als Sammelrettungsmittel vorgeschrieben sein.

... gefertigten Rettungsring mit SOLAS Zulassung handeln. Nicht nur maritime Dekoration, sondern ein stilechter Klassiker auf traditionellen Schiffen ist der rot- weiß gestreifte Rettungsring, der aus Auftriebsschaum und einem genähtem, wetterfesten Überzug besteht und häufig mit Bootsnamen und Heimathafen beschriftet ist. An Bord von Yachten wird er häufig in einer Rettungsringhalterung mitgeführt und zusätzlich mit einer Rettungsleine und einem Bojenlicht oder Nachtlicht ausgestattet. Rettungsmittel in Form eines Hufeisens erfüllen im Wassersport den gleichen Zweck. Auf Traditionsschiffen oder Berufsschiffen, wie Fähren oder Passagierschiffen kann von der Berufsgenossenschaft neben Rettungsringen auch ein Rettungsfloß als Sammelrettungsmittel vorgeschrieben sein.