Funkgeräte

Eine an Bord installierte UKW- Seefunkanlage bietet immer einen Gewinn an Sicherheit, auch wenn sich durch den Gebrauch von Smartphones das Nutzungsverhalten im Seefunk stark verändert hat. Ob zur direkten Kontaktaufnahme, zur Abstimmung des Kursverhaltens oder im Seenotfall – per Sprechfunk erreicht man alle in Hörweite befindlichen Schiffe und ist außerdem in der Lage, die ausgesendeten Sicherheitsmeldungen und den Revierfunk via Seefunkantenne zu empfangen. Heute repräsentieren UKW-Einbaugeräte mit integriertem ... Mehr lesen
Eine an Bord installierte UKW- Seefunkanlage bietet immer einen Gewinn an Sicherheit, auch wenn sich durch den Gebrauch von Smartphones das Nutzungsverhalten im Seefunk stark verändert hat. Ob zur... mehr lesen »
Fenster schließen
Funkgeräte
Eine an Bord installierte UKW- Seefunkanlage bietet immer einen Gewinn an Sicherheit, auch wenn sich durch den Gebrauch von Smartphones das Nutzungsverhalten im Seefunk stark verändert hat. Ob zur direkten Kontaktaufnahme, zur Abstimmung des Kursverhaltens oder im Seenotfall – per Sprechfunk erreicht man alle in Hörweite befindlichen Schiffe und ist außerdem in der Lage, die ausgesendeten Sicherheitsmeldungen und den Revierfunk via Seefunkantenne zu empfangen. Heute repräsentieren UKW-Einbaugeräte mit integriertem

DSC-Controller der Klasse D den Stand der Technik  im Sportbootbereich. Dazu gehört häufig ein in das Gerät integrierter GPS-Empfänger zum automatischen Übertragen der Schiffsposition im Fall eines Notrufs. Der Trend bei den Marine-Funkgeräten für Yachten weist in eine zunehmend multifunktionale Ausgestaltung der Geräte. So gibt es z.B. Gerätemodelle mit integriertem AIS-Empfänger und der Möglichkeit des ATIS-Betriebs für den Binnenfunk. Toplicht bietet Sprechfunkanlagen des Herstellers ICOM, sowie entsprechendes Zubehör wie Außenlautsprecher, Halterungen und Antennen. Die Teilnahme am Seefunkdienst ist auf Sportbooten auch mit einem entsprechenden UKW- Handfunkgerät möglich. Einige der von uns angebotenen Modelle sind schwimmfähig und unterstützen DSC. Für ausrüstungspflichtige Schiffe führen wir darüber hinaus ein GMDSS-Handfunkgerät.

Topseller
3945_01 Erdungsplatte
ab 62,50 €

... DSC-Controller der Klasse D den Stand der Technik  im Sportbootbereich. Dazu gehört häufig ein in das Gerät integrierter GPS-Empfänger zum automatischen Übertragen der Schiffsposition im Fall eines Notrufs. Der Trend bei den Marine-Funkgeräten für Yachten weist in eine zunehmend multifunktionale Ausgestaltung der Geräte. So gibt es z.B. Gerätemodelle mit integriertem AIS-Empfänger und der Möglichkeit des ATIS-Betriebs für den Binnenfunk. Toplicht bietet Sprechfunkanlagen des Herstellers ICOM, sowie entsprechendes Zubehör wie Außenlautsprecher, Halterungen und Antennen. Die Teilnahme am Seefunkdienst ist auf Sportbooten auch mit einem entsprechenden UKW- Handfunkgerät möglich. Einige der von uns angebotenen Modelle sind schwimmfähig und unterstützen DSC. Für ausrüstungspflichtige Schiffe führen wir darüber hinaus ein GMDSS-Handfunkgerät.